15. März bis 16. August 2024

VON FERN UND NAH

Malerei - Grafik - Skulptur 

Gemeinschaftsausstellung mit Henning Bock im Arbeitsgericht Bielefeld

Eröffnung: Donnerstag, 14. März 2024, 18.00 Uhr (Eingang bei der Eröffnung: Detmolder Str. 9)

Der Titel der Ausstellung verweist einerseits auf wechselnde Standorte, die die Betrachtenden zu den ausgestellten Kunstwerken einnehmen können. Andererseits reflektiert das Begriffspaar verschiedene Ausgangspositionen im künstlerischen Prozess ihrer Entstehung.

Astrid Konradt-Bock zeigt in ihren Grafiken und Acrylmalereien unterschiedliche Grade von Distanz und Nähe zu ihren Motiven, deren Ursprünge in der landschaftlichen Naturbeobachtung liegen, sich aber zunehmend zu ungegenständlichen, abstrakteren Bildgestaltungen entwickeln.

Die Arbeiten von Henning Bock aus dem Zyklus ‚Biomorphe Bildwelten‘ sind auf der Basis naturmorphologischer Studien im zoologischen Museum Koenig Bonn entstanden. Die Fokussierung auf Details der Ausgangsobjekte (Schädel von Großsäugetieren) in den Tuschezeichnungen führt besonders bei den Skulpturen zu einer autonomeren organischen Formensprache.

Arbeitsgericht Bielefeld, Gerichtsstr. 6, 33602 Bielefeld, Tel.: 0521 5491760

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag  09.00 - 15.30 Uhr

https://www.arbg-bielefeld.nrw.de/behoerde/Kunstausstellungen/index.php